über Mich

Ich bin 1993 geboren und in der Nähe von Freiburg im Breisgau aufgewachsen. Seit 2011 lebe und arbeite ich in Berlin.

Nach meinem Jurastudium an der Universität Potsdam, habe ich das Referendariat am Landgericht Neuruppin absolviert. Im Rahmen des Referendariats habe ich unter anderem bei dka Rechtsanwälte in Berlin und dem Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gearbeitet. Seit 2018 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen und vorwiegend im Bereich des Strafrechts und des Migrationsrechts tätig. Seit 2022 bin ich Mitglied des Vorstandes der Berliner Strafverteidigervereinigung.

 

Ich bin für den RefRat der HU Berlin, den AStA der FU Berlin und den AStA der Uni Potsdam in der Rechtsberatung für Studierende tätig. Darüber hinaus bin ich als Leiter von Arbeitsgemeinschaften in der Referendar:innenausbildung am Kammergericht Berlin tätig.

 

 

Nebenberuflich promoviere ich am Lehrstuhl von Prof. Dr. Andreas Fischer-Lescano zu Walter Benjamins Theorie des Ausnahmezustands.


Veröffentlichungen:



Um Ihre Rechte bestmöglich zu vertreten und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, besuche ich regelmäßig Fortbildungen in allen Tätigkeitsbereichen. Den Fachanwaltlehrgang Strafverteidigung des RAV habe ich im Jahr 2020 abgeschlossen.